Zahnarzt Dr. Isabel Selmair - Zahnarztpraxis in München-Schwabing
  KONZEPT   LEISTUNGEN   SCHWERPUNKTE   PRAXIS   TEAM   SERVICE   KONTAKT      
    Zahnarzt Dr. Isabel Selmair, Zahnarztpraxis München-Schwabing, Der Mensch im Mittelpunkt
 

Füllungen / Einlagefüllungen (Inlays)

Kompositfüllungen Gold-Inlays Keramik-Inlays Amalgam
 
Welche Füllung für einen Zahn im jeweiligen Fall individuell am besten passt, hängt von einer Reihe von Faktoren ab, die im Gespräch zwischen Patient und Zahnarzt gemeinsam besprochen werden sollten. Hier kommen unterschiedliche Aspekte zum Tragen: z.B., welche ästhetischen Erwartungen und Wünsche der Patient hat, wie stark die jeweilige Stelle beim Kauen in Anspruch genommen wird – oder auch welcher Budgetrahmen dem Patienten für die Behandlung des Zahns zur Verfügung steht.

Kompositfüllung

Zahnarztpraxis Dr. Isabel Selmair - München, Schwabing / Füllungen, Kompositfüllung Die Vorteile einer Kompositfüllung liegen in ihrer starken Belastbarkeit und großen Stabilität. Auch optisch überzeugen die Füllungen, da sie in ihrer Farbe kaum von dem bereits vorhandenen Zahnmaterial zu unterscheiden sind.
Beispiel Kompositfüllung
 
Da bei Kompositfüllungen ganz selektiv nur die erkrankten Anteile eines Zahnes ausgebohrt werden müssen, ist die Behandlung darüber hinaus sehr schonend für das bestehende Zahnmaterial.

Behandlung

Um den Zahn mit einer Kompositfüllung versehen zu können, muss der Bereich um den betroffenen Zahn effektiv trocken gelegt werden. Um Aufbissempfindlichkeit von vorneherein auszuschließen, wird zuerst eine Schicht fluoridhaltiger Zement auf den Defektboden aufgetragen.

Danach wird mit einer Säure der präparierte Zahnschmelz und das Zahnbein angeätzt. Auf die durch Säure aufgeraute Zahnoberfläche wird ein dünner Klebstoff-Film aufgetragen. Durch die Synthese der flüssigen Kunststoffschicht mit der natürlichen – durch die Säure angeätzten - Zahnoberfläche entsteht so ein mikroskopisch verzahnter neuer Verbund, der den Zahn zuverlässig gegen den Angriff durch Bakterien schützt.

Zahnarztpraxis Dr. Isabel Selmair - München, Schwabing / Füllungen, Kompositfüllung
Zustand zweier Molaren vor und nach der Versorgung mit Kunststoff-Füllungen

In einzelnen Schichten, die nach und nach aufgetragen und lichtgehärtet werden, wird der gesäuberte Zahnhohlraum mit der Kompositfüllung (Kunststoff) modelliert. Obwohl die Füllungen als „Kunststoff-Füllung“ bezeichnet werden, bestehen Kompositfüllungen zum Großteil aus abrasionsstabilen Glaskeramik- und Quarzpartikeln, die in einen speziellen Kunststoff eingebunden sind).

Jeweils nach dem Auftragen einer Kunststoffschicht wird diese mit einem speziellen blauen Licht (UV-Licht) gehärtet. Diese Verarbeitung in einzelnen Schichten bewirkt die optimale Lösung für den Übergang zwischen Füllung und Zahn. Denn auf diese Weise wird die Materialschrumpfung minimiert und es werden mögliche Spalten vermieden, die später zu einer erneuten Erkrankung des Zahns hätten führen können.

Das elegante (und auch aufwändige) an einer Kompositfüllung ist, dass das Kauflächenrelief wunderbar wiederhergestellt werden kann, die Füllung quasi „unsichtbar“ wird.
 
Typischer Ausgangs-befund: Drei untere Backenzähne mit undichten ("insuff-izienten"), ungenügend verarbeiteten Kunststoff-Füllungen.
   
Nach Entfernen der alten Füllungen: Stark kariöser Kavitätenboden am letzten Zahn. Nach kompletter Karies-entfernung wird stets eine fluoridhaltige Zementschicht zur Isolierung des Bodens aufgetragen um even-tuellen Überempfind-lichkeiten/einer Aufbiss-Symptomatik vorzu-beugen.
   
Stabile, bakteriendichte Kunststoff-Versorgung ("Komposit-Füllungen"): Funktionell und ästhetisch sehr zufriedenstellend.
   
 
 
 
© 2010 by Dr. Selmair
 
| IMPRESSUM | ENGLISH | FRANCAIS